Manuelas Weg zum neuen Job

Manuela, eine starke Frau mit fünf Kindern, findet Berufung

Inzwischen haben schon viele Menschen die ava Weiterbildung absolviert. Dazu gehört auch Manuela. Ihr dürfen wir ein ganz großes Lob aussprechen: Sie hat eine der begehrten Vollzeitassistenzstellen in der Schulassistenz bekommen – Herzliche Gratulation!

Aber starten wir am Anfang: Manuela kam im Frühjahr 2021 über JobtransFair zu ava und somit auch zu unserer Weiterbildung. Schon beim Bewerbungsgespräch merkten wir: Da haben wir es mit einer besonders starken Frau zu tun, die obendrein auch noch ein großes Herz hat und sozial äußerst engagiert ist!

Für die Weiterbildung interessierte sie sich brennend und konnte sich teilweise kaum davon losreißen. Klar, sie kommt als ausgebildete Heimhelferin auch schon aus einem ähnlichen Bereich. Und so konnten wir ihr das ava Zertifikat schon einen Monat nach Beginn der Weiterbildung überreichen.

Im Assistenzbereich für Menschen mit Behinderungen gefiel ihr die Schulassistenz am besten. Diesen Bereich kannte sie schon, da sie in der Karl Schubert Schule berufliche Erfahrungen gesammelt hat.

Nun arbeitet Manuela, die selbst Mutter von fünf Kindern ist, wieder mit Kindern. Seit September 2021 ist sie am Christine Nöstlinger Campus in Wien als Schulassistentin für Kinder mit Behinderungen und Assistenzbedarf tätig.

Wir wünschen Manuela alles Liebe und Gute für ihre Zukunft und weiterhin viel Freude in ihrem neuen Beruf. Wir freuen uns sehr, ihren Weg ein Stück weit begleitet zu haben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einen Kommentar! Wir antworten dir gerne. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein direkter Draht zu ava

Komm zur kostenlosen Sprechstunde rund ums Thema Assistenz.