ava und der Datenschutz

Alles was du wissen musst!

Sind meine Daten bei ava wirklich sicher? Diese Frage erreicht uns sehr häufig.

Um die Antwort vorweg zu nehmen: Ja. Deine Daten sind bei ava sicher.

Um das sicherzustellen, haben wir verschiedene Maßnahmen getroffen.

Wir speichern nur die Daten, die wir benötigen, damit du ava nutzen kannst. Diese Daten werden auf unserem Server gespeichert und durch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen vor Zugriffen von außen geschützt.

Deine privaten Daten werden niemals an Dritte außerhalb von ava weitergegeben.
Wenn du ava nicht mehr nutzen willst, kannst du dein Profil löschen. Damit werden auch alle deine Daten gelöscht.

Die häufigsten Fragen zum Thema Datenschutz auf ava

Welche Daten muss ich angeben?

Bei deiner Registrierung bei ava fragen wir dich nach diesen Angaben:

Persönliche Informationen

Damit wir deine Registrierung abschließen können, benötigen wir deinen vollständigen Namen , Geschlecht und Geburtsdatum.

E-Mail-Adresse

Deine E-Mail-Adresse benötigen wir, damit du dich auf ava einloggen kannst. Zudem schicken wir dir Benachrichtigungen, wenn es auf ava Neuigkeiten für dich gibt (z.B. neue Nachrichten oder Assistenzanfragen).

Sprachen

Damit wir Menschen finden, die deine Sprache sprechen, fragen wir dich auch, welche Sprachen du sprichst.

Wohnort

Diese Info benötigen wir, damit wir in deiner Nähe Assistenz für dich finden können.

Assistenz-Bescheid und Assistenz-Art

Diese Info benötigen wir, damit wir wissen, nach welcher Art der persönlichen Assistenz du suchst.

Interessen

Du hast bei der Registrierung die Möglichkeit, einige deiner Hobbys und Interessen freiwillig anzugeben. Diese Informationen helfen uns dabei Menschen zu finden, die besonders gut zu dir passen. Du musst jedoch keine Interessen angeben, wenn du das nicht willst. 

Wer sieht meine Daten?

Dein Profil kann nur von Menschen angesehen werden, die ebenfalls bei ava registriert sind. Niemand sonst kann deine Informationen sehen.

Welche Daten sind sichtbar?

Andere ava Benutzerinnen und Benutzer sehen von dir:

  • Vorname und Spitzname
  • Geschlecht und Alter
  • Region und Assistenz-Art
  • Sprache

 

Wenn du freiwillig Interessen angegeben hast, dann werden auch diese von anderen ava Nutzerinnen und Nutzern gesehen. 

Sind die Nachrichten und der Kalender sicher?

Ja. Du kannst die Nachrichtenfunktion und den Kalender bedenkenlos nutzen.

Die Nachrichten können nur von dir und der Person, mit der du schreibst, gelesen werden.

Die Termine in deinem Kalender sind nur für dich und dein Assistenz-Team sichtbar.  Niemand sonst kann deine Termine sehen.

Wir geben keine Daten weiter und haben auch gar keinen Zugriff auf die von dir hinterlegten Inhalte. Die Nachrichten und der Kalender sind also privat. 

An wen werden meine Daten weitergegeben?

Deine Daten werden an niemanden weitergegeben. Wir nutzen deine Daten ausschließlich dafür, dass du ava nutzen kannst. 

Ist die ava Termin App sicher?

Du kannst die ava Termin App bedenkenlos verwenden.

Unser Ziel ist es, eine App zu entwickeln, die den gesamten Organisations-Aufwand rund um die persönliche Assistenz erleichtert. Dementsprechend genau kannst du deine Assistenz in der App dokumentieren. So sind alle für die Assistenz wichtigen Daten direkt auf deinem Smartphone für dich abrufbar.

Wenn du dich mit deinem ava Profil bei der App einloggst, bekommt die App deine Daten von der Plattform. Sämtliche Daten werden lokal verschlüsselt am Handy gespeichert. Wenn du die App löscht, werden auch die Daten automatisch gelöscht. 

Warum gibt es Avatare?

Als wir ava gründeten, haben wir lange überlegt, ob wir Fotos oder Avatare für ava verwenden sollen. Nach vielen Gesprächen und Überlegungen haben wir uns für einen Avatar entschieden – auch aus Datenschutzgründen.

Du kannst den Avatar so gestalten, dass er deinem echten Aussehen sehr ähnlich sieht. Du kannst aber auch einen Avatar „erfinden“ und ihn ganz frei gestalten. Damit hast du selber in der Hand, wie viel Menschen, die dich auf ava kennenlernen, über dein Aussehen erfahren.

Und: Du kannst deinen Avatar auch jederzeit wieder ändern!

Kann ich meine Daten auch wieder löschen?

Ja. Du kannst dein ava Profil jederzeit wieder schließen. Deine Daten werden dann umgehend gelöscht.

Solltest du einen Tarif nutzen und dein Profil schließen wollen, löschen wir deine Daten mit Ende des Vertrages.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Hast du weitere Fragen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit auf ava? Dann schreib uns einen Kommentar! Wir antworten dir gerne. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.