"Mit Kamerateam fÀllt man nunmal auf!"

Melanie Wimmer erzĂ€hlt vom Dreh fĂŒr #glaubandich

Melanie Wimmer ist ava Teammitglied der ersten Stunde.

Ihr Jobtitel? Inkluencerin und Expertin fĂŒr Barrierefreiheit! Als solche ist sie auch viel vor der Kamera zu sehen. In verschiedenen YouTube Videos erklĂ€rt sie verschiedene Funktionen von ava und beantwortet Fragen rund um das Thema Assistenz.

Als die Anfrage kam, ob sie Lust auf einen professionellen Videodreh hÀtte, war ihre Antwort ein klares JA.

Sie erzĂ€hlt von einem aufregenden Tag…

“Wenn die eigene Wohnung zum Filmstudio wird…”: Das war mein erster Gedanke als es mit dem Videodreh mit der Erste Bank losging!

Mein Name ist Melanie, ich bin 27 Jahre alt und sitze seit meiner Geburt im Rollstuhl. Ich arbeite sehr gerne mit den sozialen Medien und bin als Inkluencerin bei ava tĂ€tig. Als die Anfrage kam, ob ich gemeinsam mit der Erste Bank einen Film ĂŒber Assistenz fĂŒr Menschen mit Behinderung drehen möchte, stimmte ich sofort zu!

Anlass fĂŒr den Dreh war die Weiterbildung zur Assistenz, die von der Erste Group und Erste Stiftung mitfinanziert und ermöglicht wird.

Meine Assistentin Melanie (tatsÀchlich haben wir denselben Vornamen!) hat die Weiterbildung absolviert und war bereit, von ihren Erfahrungen zu berichten.  So konnten wir unseren gemeinsamen Alltag prÀsentieren. Gestartet sind wir mit einem Spaziergang im Park.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Kamera und Ton im Schlepptau haben wir ziemlich schnell Aufmerksamkeit auf uns gezogen. Aber: Wir fanden schnell Gefallen daran und hatten viel zu lachen!

Als nĂ€chstes ging es ans Kochen. Wir haben uns fĂŒr Palatschinken entschieden und in wenigen Minuten sah meine KĂŒche aus wie ein kleines Kochstudio, und wir mitten drin.

Als Abschluss wurde noch ein kleines Statement von mir gedreht. Nach ein paar Versuchen hatten wir auch das im Kasten und konnten uns ĂŒber einen sehr erfolgreichen Drehtag freuen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich diese coole Erfahrung machen durfte und freue mich auf weitere spannende Erlebnisse.

Diese BeitrÀge könnten dich auch interessieren:

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einen Kommentar! Wir antworten dir gerne. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.